23.08.2016

Wanderparadies: Die schönsten Almhütten im Vinschgau

Eigentlich zieht uns die Ruhe und Einsamkeit beim Wandern in die Berge, trotzdem freuen wir uns bei jeder Wanderung auf geselliges Beisammensein in einer urigen Almhütte. Bereits von weitem, wenn wir diese erblicken, steigt aber auch die Vorfreude auf so manche Südtiroler Spezialität. Nach einer anstrengenden, erlebnisreichen Wandertour freuen wir uns auf einen gemütlichen Platz auf der Sonnenterrasse und ein erfrischendes Getränk.

Die Berglandschaft im Vinschgau hat die schönsten Hütten der Alpen

Die Kulturregion Vinschgau bietet eine der schönsten Naturlandschaften im gesamten Alpenraum. In diesem westlichen Teil Südtirols gibt es heute noch etwa 80 bewirtschaftete Almen auf über 2000 Höhenmetern, auf denen man unvergessliche, entspannende Ruhe genießen kann. Der faszinierende Blick auf die umliegende Bergwelt bleibt einem für immer in Erinnerung. Die Almhütten erzeugen eine Reihe an gesunden Milchprodukten wie Butter, Milch und Käse, die man mancherorts auch erwerben kann. Die Wanderer werden mit vielfältigen, traditionellen Vinschgauer Gerichten kulinarisch verwöhnt und können dabei einen unvergesslichen Panoramablick genießen.

Die 4 schönsten Almhütten im Obervinschgau

Lyfialm

Wer eine leichte Wandertour bevorzugt, der begibt sich auf die familiär geführte Lyfialm im hinteren Martelltal. Inmitten des imposanten Stilfserjoch Nationalparks befindet sich auf 2.165 Höhenmetern die bewirtschaftete Almhütte. Ausgangspunkt hierfür ist der Talschluss des Martelltals.

AVS Schutzhütte Sesvenna

Die AVS Schutzhütte Sevenna liegt auf beeindruckenden 2.256 Metern und ist Ziel von vielen Wanderern und Bikern. Am besten erreicht man die wunderschöne Almhütte über die Fraktion Schlinig in etwa zwei Stunden.

Weißkugelhütte

Die auf 2.542 Metern gelegene Weißkugelhütte befindet sich in einzigartiger Lage im hinteren Langtauferer Tal. Die imposante Hochgebirgswelt der Weißkugel scheint zum Greifen nah, während man in der Weißkugelhütte Speis und Trank genießt. Vom Weiler Melag aus wandert man in etwa 2 Stunden bis zur bewirtschafteten Hütte

Berglhütte

Die Berglhütte befindet sich auf 2.188 Metern Meereshöhe auf einem Felsvorsprung, unterhalb vom mächtigen “König Ortler”.  Ab der Ortschaft Trafoi ist die Berglhütte in etwa 2,5 Stunden Gehzeit erreichbar.

Bester Ausgangspunkt für die eindrucksvolle Wanderung zur Berglhütte ist mit Sicherheit der Gasthof Stern in Prad am Stilfserjoch. Nach einer eindrucksvollen Wanderung im Vinschgau können Sie sich im traditionsreichen Restaurant Pizzeria Stern kulinarisch verwöhnen lassen.